Dienstag, 22. Februar 2011

übertreib ich nun?

man kann ja mit denen reden steht da wegen einem längeren finanzierungskauf

ich habe mich mal umgeschaut und kam auf diese




http://www.naehmaschinen.com/product_info.php/info/p215_Singer-Futura-CE-150.html

was sagt ihr? übertreib ich jetz? habt ihr andere vorschläge?
sticken wäre halt manchmal echt toll habe so schöne grufti dateien gefunden...
)-:

Kommentare:

  1. die maschine ist n knaller oder?!?...aber ob sich das lohnt,wenn man größtenteils privat näht und stickt...aber so ne stickmaschine wär schon was feines :o)

    AntwortenLöschen
  2. ich verkaufe privat schon sachen... ab und zu mal für freunde "heimliche leser"
    ich will das auch mal beruflich machen es soll kein hobby bleiben!!!!!
    in de rkita fragt auch hin und wieder mal jemand...

    AntwortenLöschen
  3. ja so mach ich das hier auch ;o) ... na wenns beruflich werden soll,denn lohnt sich son maschinchen ja schon...die muß ja denn auch nbißchen was leisten ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Die Maschine ist Mist!

    Neben der Tatsache, das es Singer ist, die ja schon lange nicht mehr das ist, was sie mal waren, ist sie viel zu teuer, für ihre Eckdaten.

    Brother 900 ist auch eine Kombimaschine, die erstens günstiger ist und weitens mehr auf dem Kasten hat.

    Grundsätzlich solltest du dich fragen was du langfristig willst. Wenn du schreibst, das du später auch gewerblich verkaufen willst, sollte man ectl. doch eine richtige Stickmaschine in Betracht ziehen. Die Kombimaschinen haben meist nur kleine Rahmen.

    13 * 18 cm Rahmen sollte eine Maschine schon bieten. Mir wären 10 * 10 cm ständig zu klein.

    Zu den Stickdateien. Du würdest bestimmt hier auch fündig werden: http://www.urbanthreads.com/departments/hand_embroidery?category_id=107&nav=2

    Viele liebe Grüße
    Martha

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Dolly,

    ich kann Martha nur Recht geben.

    Singer als Stickmaschine würde ich auch eher nicht machen.

    Ich habe auch eine Brother Kombi Maschine. Die kann ich echt empfehlen.

    Habe die bei Nähzentrum Flach (auch über Ratenzahlung) gekauft. War alles ganz einfach, und die Maschine möchte ich echt nicht missen!

    Und das man sich irgendwann mit dem Rahmen vergrößern möchte ist klar. Aber zum Einstieg ist die Kombimaschine klasse.

    Und wenn Du dann größer sticken willst kannst Du sie immer noch verkaufen. Bei ebay gehen selbst die gebrauchten noch ziemlich teuer weg, da machst Du also keine großen Verluste!

    Du musst wissen was Du machst.

    Die andere gebrauchte Stickmaschine für 210 Euro finde ich eigentlich auch ok. Ersatzteile gibt es ja sicher auch von privat. Du bist dann ja sicher nicht die einzige mit der Maschine!?! Irgendwo gibt es ja meistens einen der das gerade hat was man braucht.

    Lieben Gruß

    Melanie

    PS: Die Fotis von euch sind wunderschön!

    AntwortenLöschen
  6. ich will erstmal son bissl rumsticken so für mich
    wenn ich dann "groß" bin würd eich da schon viel geld reinlegen!!!!!
    sone mega teure dann!!!
    aber ich will erstmal ne RICHTIGE schneiderausbildung machen wobei mir gerade die kinder 2 mal nen beratungstermin versaut haben weil einer U7 hatte heute )-: und der andere das letzte mal krank war....

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auch bei dem Shop gekauft, ruf mal an bei ihm, er kann dich super beraten. Ich habe mir eine reine Sticki ( im Übrigen die brother 750E - die hat auch einen großen Rahmen ) gekauft, weil das umbauen einen irgenwie auf die Nerven geht und man so während die Sticki stickt auch nähen kann:-D
    Also ich habe den Kauf noch nicht bereut und würde die Maschine immer wieder nehmen:-D

    AntwortenLöschen