Dienstag, 22. Februar 2011

langweilig...


... da uschi das zeitliche gesegnet hat und mein kazimir einen 3 stündigen mittagsschlaf macht...
weiß ich so rein gar nichts mit mir anzufangen... haushalt??? wat? nö keene lust


nun habe ich endlich mal zeit (das wollte ich schon länger mal machen)

euch ne andere kreative seite von mir zu zeigen

 ich bin voll "weich" geblieben seit der stillzeit... heule sehr oft und viel )-: und ja immer noch....
 das elend muss man auch mal zeigen ^^


was macht man mit der zeit???

 stöffchen streicheln geht immer
 lesen
 neue projekte (das wird ein kissen für die karre kommt dann an die leere stelle wo kasper eigentlich sitzt mich fragen alle blöd wo is denn der andere? hab ich im galopp verloren!!!!)

mäuse fast fertig ich bräuchte nur noch stopfen und zunähen aber ich weiger mich das mit der hand zu machen ^^ da ich ja meine schnelle lösung mit der maschine fand


so jetz kommen zeichnungen von mir die sind aber schon ziemlich alt so von 2004-2007
das meiste sind tattoovorlagen habe mal für einen tattoowierer gezeichnet und ich bekam von ihm als lohn tattoos und piercings lol

böser gruß aus hamburg
 himmel und hölle
 pepe und unser hund roxxy
 schulkritzeli in meiner ausbildung zur gesundheits-und pflegeassistin
 bender
 therapiezeit...

 jack
 nochmal therapiezeit das haben wir morgens beim frühstück gekritzelt alle zusammen
aniko maria und ich
 clown
wo is die zeit?

irgendwo habe ich auch noch portrais schreibt man das so?
zeige ich euch wenn sie mir wieder in die hände fallen chaos hier ...



könnte mir im sommer wieder vorstellen zu malen zeichnen wie auch immer...
wenn die kinder vllt auf dem spielplatz spielen? stricken häkeln sieht ja doof aus xD

ich finde diese kacakblöde sonne heute so unerträglich bei meiner laune so nun habe ich 30 min gebloggt schöne ablenkung nun falle ich wieder ins reale leben und muss stark sein...

liebe grüße und ich bedanke mich 1000000 mio tausendmal für eure
SO LIEBEN KOMMENTARE!!!
ohne euch wäre wohl der totale untergang...
paul hat mich noch nciht mal getröstet , in den arm genommen, oder mal gefragt was los ist...
die heult halt manchmal hat er sich gedacht?

.....

Kommentare:

  1. Was hatte denn die Uschi, was haben die gesagt in Schnelsen?
    Was ist mit ner neuen Uschi (oder heißt die dann anders?)
    Doof das ganze - aber nicht weinen um die Uschi - sie war eben zu schwach für dich - Bist du zu stark, ist sie zu schwach ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh Dolly,

    mensch, das ist doch nur eine Maschine, sage ich, die selbst zu nah "am Wasser" gebaut hat, und wegen wirklich jedem Sch.... los brüllt.

    Aber da kommst Du sicher noch (günstig) an eine neue.

    Dein Paul merkt sicher auch noch was los ist, zumal Du doch so tolle Sachen genäht hast.

    Liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Achja!!!
    Diese Machomänner!!!!!
    Meiner hat auch lange gebraucht bis er verstanden hat,was nähen für mich bedeutet!
    Eigentlich sollte deiner stolz auf dich sein,es gibt auch noch andere,die mit ihrer Zeit so gar nix anfangen!
    So!!!
    P.S.Gespräche in denen du ihm das Gefühl gibst,"er" verdient die Brötchen und du bist stolz auf ihn,ersparen oft die ganz "bösen" Wörter,danach schätzt er deine Arbeit auch mehr! :-)
    lg Sabine

    AntwortenLöschen