Freitag, 5. August 2011

die seele schreit stumm....



als ich das bild für meinen kleinen teaser sah musste ich wieder an kaspers worte denken ... und weinen...

MAMA AUA DA.... ja mama hatte da aua.... )-:

wie soll ich einem 2,5 jährigen DAS erklären....

es macht mich unendlich traurig und muss zugleich an alle schicksalsschläge denken...




missing.....

Kommentare:

  1. ja das ist echt schwierig. weiß auch nicht, wie ich das meiner kleinen großen erklären soll...

    AntwortenLöschen
  2. ouha >.<
    hm.. ich weis grad garnicht was ich sagen soll... auf jeden fall, tuts mir leid, dass du solch eine anscheinend schlimme Zeit hattest und durch machen musstest.

    AntwortenLöschen
  3. Nicht schön, aber wie du ja sagts die Seele sucht sich ein Ventiel!

    AntwortenLöschen
  4. hey...

    ja, das selbe habe ich auch, aber ich wüsste auch nicht wie ich es elea erklären sollte...sie hat auch schon gesagt, mama hat aua, aber gott sei dank noch nicht so danach gefragt...

    glg lisa

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht es genauso, allerdings zieren meine Arme "nur" zwei Narben, allerdings liegen diese direkt auf den Pulsadern, wüsste nur aber auch nicht wie ich jemals die Frage meiner Tochter dazu beantworten sollte, bis jetzt ist sie noch zu klein um solche Fragen zu stellen?!

    Liebe Grüße, fühl dich gedrückt!!!

    AntwortenLöschen
  6. Süße - du kannst mit stolz sagen, dass du nun stärker und mutiger und einfach nur fantastisch bist....du schaffst alles was du dir vornimmst und es gibt nunmal schwere Zeiten im Leben....irgendwann werden deine Zwerge das verstehen und stolz auf ihre geniale Mutti sein das sie es geschafft hat so beschissene Zeiten zu überstehen :-*

    AntwortenLöschen
  7. Hey Dolly,
    ich bin noch "neu hier" und musste echt ersmal genauer hingucken bevor ich das geschnallt habe. Auf tragische weise ein sehr schönes Foto....

    Jeder hat sein Päckchen zu tragen und keinem steht es auf der Stirn geschrieben, oder ?!

    Ich hoffe, dass Deine traurigen Gedanken jetzt an einem sicheren Ort sind wo Du sie aus der Ferne, in Ruhe betrachten kannst.

    Ganz liebe Grüße aus Bergedorf :)
    Nadine

    AntwortenLöschen
  8. noch sind sie zu klein um das verstehen zu können, aber irgendwann werden sie verstehen und dich genauso lieben wie du bist, als wunderbare Mama, als Mensch mit einem ganz großen Herz und als starke Frau, die harte Zeiten überstanden hat.
    Du bist nicht allein...
    allerliebste Grüße!

    AntwortenLöschen