Montag, 13. Dezember 2010

klinikerinnerung

ach was man beim einpacken so alles findet echt unglaublich (-:
ich war mal vor ewigkeiten ein halbes jahr lang in stationärer behandlung
die gestaltungstherapeutin hat ihre prüfung mit meiner lebensgeschichte geschrieben und bestanden (-:
als ich ging gabs sie mir diese karte

(-:

dazu muss ich sagen ichhabe da mit dem piercen angefangen aus welchen grund auch immer
5 neue schmückten mich bei meiner abreise (-:






hinten drauf steht




liebe dolly
vielen dank, dass ich an deiner lebesgeschichte teilhaben und den bericht über dich schreiben durfte.
du hast bei mir einen angenehmen bleibenden eindruck hinterlassen.
und vergiss bitte eins nicht, du bist sehr liebenswert mit all deinen ecken und kurven.
ich wünsche dir viel kraft für deinen ersten schritt und die folgenden ziele, die du verwirklichen willst.
alles gute julia



und ich muss sagen ja
du hast recht!!!!

leider merkt man das immer sehr spät und mobilisiert sich erst sehr spät
ich habe manchmal das gefühl ich bin steinalt



was hätte ich von da an bis jetz alles schaffen können? und es fängt erst JETZ alles an....
irgendwie auch traurig so die verlorene zeit

ob ich das jemals wieder aufholen kann?


ich habe mich gefunden
mich neu endeckt mit der näherei
ich DARF und kann kreativ sein
ich liebe es
es ist zauberschön...

(-:

und DANKE an alle die mich unterstützen!!!
familie
kicka (die mich in die richtige richtung geschubbst hat du alte schubbse ((-:)
meine lieben leser und heimlichen lieben leser

so nun werd ich wieder kreativ baby schlummert werd mal das neue kleid für uschi zuscheiden (-:


UND JA


WE`LL NEVER STOP LIVING THIS WAY

Kommentare:

  1. dolly, du bist eine ganz wundervolle, tolle person!!!
    behalte das bei!! sei wie du bist... bleib wie du bist... perfektioniere es und trage deine kreativität in die welt!!
    ich drück dich fest!!!

    gggggggglg kicka

    AntwortenLöschen